Explora präsentiert: Jäger & Sammler

Organisator: Würth Haus Rorschach

In den Regenwäldern Südostasiens leben einige der letzten Jäger- und Sammler-Gesellschaften unserer Erde. Bei ihnen gibt es keine Anführer, kein Eigentum, keine Götter und weder Vergangenheit noch Zukunft. Der Sozialforscher Khaled Hakami lernt ihre Sprache und erlebt einen Kulturschock, der überraschender, lustiger und verblüffender nicht sein könnte. Seine mehrfach preisgekrönte Geschichte rüttelt an den Grundfesten unserer Werte und Überzeugungen.

Der Mensch hat 95 % seiner Geschichte als Jäger und Sammler zugebracht, doch spätestens in zwei Generationen wird es diese Lebensform nicht mehr geben. Das Klischee vom primitiven Steinzeitmenschen trifft auf sie genauso wenig zu wie die romantische Vorstellung vom indigenen Leben im Einklang mit der Natur.

Khaled Hakami, Makrosoziologe an der Universität Wien, gewann mit seinem Vortrag den 1. Preis bei den Discovery Days in Flims. Er erzählt nicht nur von den Jägern und Sammlern, sondern überträgt deren Alltag und Werte immer wieder mit viel Witz auf unsere westliche Gesellschaft.

Lachen und Staunen sind da genauso vorprogrammiert wie Überraschung und Entsetzen. Ein Explora-Highlight, das jede/n BesucherIn mit einmaligen Stories und trotz weniger Bilder in seinen Bann zieht.

Jetzt anmelden!

19:30
bis 22:30